Zurück

Altes Wissen für neue Wege - ganzheitliche Zugänge und kreativ-leichte Lebenshaltungen mit Eva Gütlinger

freiraum, Gärtnerstraße 19, 4020 Linz

Der 3-teilige Workshop verbindet altes und neues Wissen und integriert das Beste aus allen Welten. Ganzheitlich-spirituelle Philosophie und Methode trifft sich mit aktuellen Erkenntnissen aus systemischem Coaching, wissenschaftliche Nachweisbarkeit ergänzt überliefertes Erfahrungswissen. Wir streifen kulturelle Überlieferungen aus schamanischen Gesellschaften und religiös-spirituelle Geschichte, um im heutigen Alltag positive Lebensmuster fördern zu können. Dabei thematisieren wir auch den Unterschied zwischen esoterischen Heilsversprechen und ganzheitlichen Angeboten, die den Menschen auf der Suche nach einem größeren Sinn begegnen.
Wir reisen ins Innere, um symbolische Heilkräfte zu aktivieren und beschäftigen uns mit Methoden aus alten Kulturen und spirituellen Traditionen, die das jetzige Leben bereichern und gestalten können. Erkenntnisse aus der Gehirnforschung schaffen Zugänge zu inneren Bildern und kreative Möglichkeiten, um den Menschen mit seinen Ressourcen stärken zu können.

Grundlage der Weiterbildung ist die überlieferte hawaiianische Philosophie HUNA, die perfekt zu modernen systemisch-konstruktivistischen Zugängen passt. Ergänzend dazu schauen wir auf die ur-christliche Basis und ergänzen mit buddhistischer Weisheit und die Sinnzusammenhänge einer modernen Psychologie und Philosophie. Alles zusammen ergibt ein Weltbild, das für jeden Menschen ein wenig anders sein wird und in der Grundlage auf Harmonie, Kooperation und nachhaltige Entwicklung ausgerichtet ist.

Wir philosophieren gemeinsam, reisen ins Innere und schaffen eine Wertehaltung, die uns positiv ins Leben trägt. Eine Grundlage für Berater*innen und für alle, die mit Menschen zu tun haben und sich selbst weiterentwickeln möchten.

Altes Wissen und moderne Wissenschaft: https://www.evaguetlinger.com/18-altes-wissen
Mehr zu altem Wissen und neuen Wegen: https://www.youtube.com/watch?v=eoMTIFFswU4&t=5s


AUFBAU DER AUSBILDUNG

 
Modul 1: In Kommunikation
Kommunikation ist ein Prozess, der nach innen und außen wirkt. Innere Bilder sind ein direkter Kommunikationskanal mit unserem Unbewussten und können relativ leicht verändert werden. So schaffen wir kreative Möglichkeiten für Harmonisierung und Gestaltung des Lebens, die dann auch nach außen wieder Auswirkungen zeigt.

Modul 2: Harmonisierung des Inneren
In der Vertiefung der ganzheitlichen Denkweise kristallisieren sich neue Wege für das eigene Leben und die Begegnung mit anderen Menschen heraus. Die konkrete Anwendung von Ritualen und Übungen schafft kreative Möglichkeiten von Harmonie und Frieden im Inneren. Wir betrachten die Welt von unterschiedlichen Standpunkten und finden dabei Lösungen, die für alle passen.

Modul 3: Ganzheitliche Gestaltung des Lebens 
Philosophie und Methoden aus Wissenschaft und verschiedenen Kulturen verbinden sich zu einer individuellen Zugangsweise. Jeder Mensch hat eigene Formen, die spirituelle und ganzheitliche Lebensart in den Alltag zu integrieren. Wir achten auf Verbindungen und Möglichkeiten.


ORGANISATORISCHES


Ort: HP23, Hauptplatz 23 & freiraum, Gärtnerstraße 19, 4020 Linz

Weitere Infos: eva@guetlinger.com; Tel.: 0699-12290785

Eine Anrechnung von 45 Einheiten für eine Lebens- und Sozialberater*innen-Ausbildung ist möglich. Nähere Infos: https://www.bildungsfreiraum.com/lsb-ausbildung
Der Lehrgang ist mit 1,5 ECTS bei der wba - Österreichische Weiterbildungsakademie - akkreditiert.

Individuelle Förderungen über das Bildungskonto des Landes OÖ. (oder auch anderer Bundesländer) sind möglich – bitte bei Anspruch individuell abklären. https://www.land-oberoesterreich.gv.at/170925.htm

Kurstage:
Fr, 1. Oktober 2021, 12:00 - 17:00 Uhr
Sa, 2. Oktober 2021, 8:00 - 16:00 Uhr
Fr, 5. November 2021, 13:00 - 18:00 Uhr
Sa, 6. November 2021, 9:00 - 17:00 Uhr
Fr, 17. Dezember 2021, 13:00 - 18:00 Uhr
Sa, 18. Dezember 2021, 9:00 - 17:00 Uhr